Basler Dybli Jungi Garde

Author Archive

4
Okt

An Wochenende vom 22./23. September fand nach einem Jahr Pause wieder ein Zentralschweizerisches Jungtamburen und -pfeiferfest statt. Mitdabei waren auch einige Dybli. Mit der UFS Basel erpfiffen sich Jan und Jlena einige Podestränge:


2. Platz Pfeifersektion SP
2. Platz Gemischte Sektion TP
3. Platz Jlena Einzelsektion P1

Zu diesen tollen Resultaten gratulieren wir den beiden ganz herzlich!

Zentralschweizerisches Jungtamburen- und -pfeiferfest Lenzburg

Zentralschweizerisches Jungtamburen- und -pfeiferfest Lenzburg

Zentralschweizerisches Jungtamburen- und -pfeiferfest Lenzburg

14
Mrz

Die Junge Garde Der Basler Dybli lassen an der Fasnacht 2017 das Pokémonjagen olympisch werden. Auf dem Zeedel kann man so lesen:

Hänn Sii scho gheert? Uf unsrer Äärde
soll s Pokémon-Fangen olympisch wäärde.
Mir junge Dybli hänn haart trainiert
und uns fir die näggscht Olympiaade qualifiziert.
Als Team “Schwarz-Wyss” setze mir alli schachmatt,
und strääbe noo Gold fir Basel-Stadt.
Die gsamt Jung Garde wird aanekaart,
und goot mit Pokébäll an Staart.

Schön war sie einmal mehr – die Basler Fasnacht 2017.

Hier ein paar visuelle Eindrücke:

Fasnacht 2016

 

Fasnacht 2016

 

Fasnacht 2016

 

Fasnacht 2016

 

Fasnacht 2016

 

Fasnacht 2016

 

3
Feb

Last‐Minute‐Fasnacht – bueche, pagge, vorwärts Marsch…

Bist Du zwischen 7 und 18 Jahren und möchtest die Fasnacht in einer Clique hautnah miterleben?

Für die kurzentschlossenen Fasnächtler bieten die Basler Dybli ein unvergleichbar attraktives All-Inclusive Paket, das für die Fasnacht 2017 (6. bis 8. März) folgendes beinhaltet:

  • Kostüm und Larve für den Cortège (Montag und Mittwoch); auf Leihbasis
  • Morgenstreichkostüm (falls nicht vorhanden); auf Leihbasis
  • Kostüm für den Kinderumzug am Dienstag Nachmittag (falls nicht vorhanden); auf Leihbasis
  • Verköstigung an der Fasnacht
  • Bummel: Ganztägiger Ausflug mit Mittagessen am Sonntag, 19. März 2017
  • Ständige Betreuung und Aufsicht durch erfahrene Zugsbegleiter am Fasnachts-Montag und -Mittwoch
  • Die Last-Minute-Fasnacht kostet CHF 100.- (plus CHF 80.- Depot für die Kostüme)

Die Basler Dybli übernehmen dabei den gesamten organisatorischen Aufwand und lassen den Fasnachts‐Gast entspannt die Vorfreude geniessen. Gratis dazu gibt es natürlich ein unvergessliches Erlebnis, eine Menge Spass und viele neue Freundschaften.

Melde Dich jetzt an und sichere Dir Deinen Platz an der Fasnacht 2017. Anmeldeschluss ist der 4. März 2017.

 

Anmeldung:
Hier geht es zum Anmeldeformular für die Last Minute Fasnacht bei den Basler Dybli > 

 

Weitere Infos:
Download Lastminute Flyer > 

Die Lastminute Fasnacht in den Medien > 

3
Feb

«Die erschti Lektion» ist eine Nachwuchs-Werbeaktion, bei der sich interessierte Eltern mit ihren Kindern jeweils am Freitag und Samstag nach der Fasnacht auf dem Barfüsserplatz über die Jungen Garden der Stammvereine informieren können. Alternierend präsentieren sich jeweils die Hälfte aller Cliquen im Zelt.

Die Binggis dürfen zudem dem Piccolo die ersten Töne entlocken oder unter fachkundiger Anleitung auf dem «Böggli» trommeln.

Die nächste Aktion findet statt:

Freitag, 10. März 2017, 13.30 – 17.00 Uhr
Samstag, 11. März 2017, 11.00 – 16.30 Uhr

Interessiert Kinder können sich auch noch am 25. März 2017 von 12:00 – 14:00 Uhr im Basler Dybli Käller an der Stiftsgasse 9 anmelden.

29
Feb

Am 28. Februar 2016 hatte die Junge Garde der Basler Dybli ihren Bummel.

Anpfiff war um 11 Uhr beim Cliquenkeller. Es folgte eine Quizshow bei dem sich 6 Mannschaften durch verschiedene Fragen rund um die Kategorien FC Basel, Fasnacht, Basel und Griechenland kämpfen. Nach den schwierigen Fragen folgte der Pausenpfiff mit Trinkpause und einer kleinen Stärkung in der Kabine– Fasteweie und Capri Sonne schon fast eine Tradition 

Mit neuer Energie ging es auf in die 2. Halbzeit, welche uns mit dem14er Drämmli bis zur Station St. Jakob Park brachte. Beim Meeting Point vor dem Sektor A des Joggeli erwateten uns zwei Herren, welche sogleich eine Cliquenspaltung verursachten. Die Dybli wurden nach Junioren und 1. Mannschaftspielern (kleini und grossi Dybli) sortiert.

Es folgte für beide Gruppen eine tolle Führung durch das FCB Stadion. Viele Bereiche durften besichtigt werden, wie die Garderobe, das Spielfeld, das Bänggli, der Medienraum, der VIP Bereich …

Zurück im Heimstadion dem Cliquenkeller wurde d’Dybli-Maiser-Mannschaft (Gewinner des Quiz) erkoren. Dies natürlich wie es sich gehört mit einer Pokalübergabe, einer Pokalfeier und der entsprechenden Hymne – We are the Champions.

Bevor es dann auf die Gass ging, wurden die Jungen Dybli mit Ghaggts und Hörnli und griechischem Salat verwöhnt.

Anschliessend hiess es yystoh! Bepackt mit Piccolo, Trommel, Flyer, Ballonen und Stäggeladärne ging es dann in richtung Freienstrasse und danach in d’Gössli vo Basel.

Nun ist die Fasnacht 2016 endgültig vorbei. Aber die Jungen Dybli freuen sich bereits auf die nächste Fasnachtssaison. Bilder vom Bummel gibt es auf Facebok zu sehen. Die Links dazu sind hier:


Dybli laufen im Joggeli ein

Posted by Basler Dybli Jungi Garde on Monday, February 29, 2016

23
Feb

Offiziells 2016
Wottsch Drummle oder Pfyffe leere oder eifach numme im Vortrab an dr Fasnacht mitmache?

Maitli und Buebe ab 7 Joor könne bi uns d Fasnacht kenne leere und aus Joor dure git s vyyli tolli Erläbnis mit de Glyggegspäänli. Kumm am 5. Meerz vom halber 12i bis am 3i in unserem Glyggekäller an dr Stiftsgass 9, grad näb em Peters-Schulehuus go yyneschnuppere.

Aamälde kaasch uf däre Internetsytte oder mäldsch dy eifach bi dr Obfrau dr Jenny Hüppi jg-obfrau@basler-dybli.ch

23
Feb

D’ Basler Dybli stellen sich an dieser Fasnacht einer „Herkules-Ufgoob“. Dies einerseits als arme Griechen oder auch als Touristen, welche mit Säcken voll Bargeld nach Griechenland reisen müssen.

Scheen isch si gsi, die Fasnacht! Hier bereits einige Impressionen…

Offiziells 2016

Offiziells 2016

Film: Monstermarsch von Jungendgarden

https://youtu.be/6JyeTm991Y0

Film: Basler Dybli Monstermarsch

https://youtu.be/6JyeTm991Y0

23
Feb

Auch in diesem Jahr haben diverse Junge Dybli am Offizielle Brysdrummle und -pfyffe mitgemacht.

So startete Jlena Suter am Donnerstag 7. Januar im grossen Musiksaal das erste Mal bei den Alten. Sie hat mit einem super Calvados die Jury überzeugt und schaffte es somit souverän in den Final. Jlena startete am späteren Abend auch in der Kategorie Solo Duo im grossen Festsaal vom Stadtcasino und wurde dort hervorragende 7.

Am Freitag stand auch wieder eine Junge Dybli Pfeiffergruppe (Darius, Jlena, Jan, Leonie, Tamara, und Vivienne) auf der Bühne. Ihnen reichte es leider nach den letztjährigen Erfolgen nicht in den Final. Trotzdem war es ein toller Auftritt.

Am Samstag war dann das grosse Finale. Jlena entschied sich dr Calvados nochmal zu spielen und wurde mit diesem 8. Bravo!

Gratulation an alle Dybli, welche sich auf diese Bühne trauten!

Offiziells 2016


Offiziells 2016